Offiziell! Jupp Heynckes wird neuer Cheftrainer beim FC Bayern

Der FC Bayern hat einen Nachfolger für Carlo Ancelotti verpflichtet! Wie der deutsche Rekordmeister am Freitag bekannt gab wird Jupp Heynckes bis zum Ende der Saison auf der Trainerbank des FCB platz nehmen. Für den 72-jährigen ist es bereits das vierte Engagement beim FC Bayern. 2013 führte Jupp Heynckes die Münchner zum Triple-Gewinn.

Knapp eine Woche nach der Entlassung von Carlo Ancelotti hat der FC Bayern einen neuen Cheftrainer verpflichtet. Anders als von vielen erwartet hat man sich gegen Thomas Tuchel entschieden und mit Jupp Heynckes einen alten Bekannten zurück an die Säbener Straße geholt. Der 72-jährige wird den FCB bis zum Ende der Saison führen.

FCB-Boss Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich wie folgt dazu: „Zwischen Jupp Heynckes und dem FC Bayern besteht ein großes Vertrauensverhältnis. Das haben auch die Gespräche, die Uli Hoeneß, Hasan Salihamidžić und ich nun geführt haben, wieder gezeigt. Wir sind Jupp sehr dankbar, dass er uns als Cheftrainer zugesagt hat. Er ist zum jetzigen Zeitpunkt der ideale Trainer für den FC Bayern.“

Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamdzic betonte, dass Heynckes genau der richtige Trainer für die aktuelle Situation bei den Bayern ist: „Jupp Heynckes ist ein Meister in Sachen Menschenführung und Taktik. Wir sind überzeugt davon, dass er genau der richtige Mann ist, um die Mannschaft in der aktuellen Situation wieder zum Erfolg zu führen und um unsere Ziele zu erreichen.“

Assistenten von Jupp Heynckes werden Peter Hermann und Hermann Gerland. Hermann war zuletzt Co-Trainer bei Zweitliga-Tabellenführer Fortuna Düsseldorf. Hermann Gerland, aktuell sportlicher Leiter des FC Bayern Campus, wird seine Tätigkeit im Nachwuchsbereich des FC Bayern zugunsten seiner Tätigkeit für das Profiteam bis zum Sommer 2018 ruhen lassen.

Foto: Doha Stadium Plus Qatar / Wikipedia (CC BY 2.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.