Die Bayern marschieren weiter in der Bundesliga

Der FC Bayern hat am 26. Spieltag in der Fußball Bundesliga einen 6:0-Kantersieg gegen den FC Augsburg gefeiert und damit einen weiteren (großen) Schritt in Richtung vorzeitigen Meisterschaftsgewinn gemacht. Robert Lewandowski erzielte im bayerischen Derby drei Tore.

So langsam aber sicher neigt sich die Fußball Bundesliga ihrem Ende zu, am vergangenen Wochenende wurde der 26. Spieltag im deutschen Oberhaus ausgetragen und aus Sicht des FC Bayern verlief dieser optimal. Die Münchner setzten sich im bayerischen Derby zuhause mit 6:0 gegen den FC Augsburg durch.

Vor 75.000 Zuschauern, in der erneut ausverkauften Allianz Arena, erzielte Robert Lewandowski seine Saispntore 22 bis 24 (17.,55., 79.) und bereitete zwei weitere Treffer vor. Die weiteren Tore erzielten Thomas Müller (36., 80.) und Thiago (62.).

Die Bayern sind seit nun mehr 20 Pflichtspielen wettbewerbsübergreifend ungeschlagen (18 Siege, 2 Remis) und liegen mit 65 Punkten weiterhin souverän an der Tabellenspitze mit 13 Punkten Vorsprung auf RB Leipzig. Augsburg kassierte hingegen die höchste Bundesliga-Niederlage der Vereinsgeschichte und rutschte auf Rang 16 ab.

FCB-Coach Carlo Ancelotti zeigte sich nach dem Spiel sichtlich zufrieden: „Wir haben ein wirklich gutes Spiel gemacht. Lewandowski hat das gemacht, was er normalerweise tut. Er hat drei Tore gemacht und zwei vorbereitet, was soll ich noch mehr über ihn sagen. Ich bin glücklich, so einen Stürmer zu haben, der mehr oder weniger in jedem Spiel trifft.“

Viel Zeit zum Jubeln haben die Bayern jedoch nicht. Bereits am morgigen Dienstag treffen die Münchner in der „englischen Woche“ auswärts auf die TSG 1899 Hoffenheim. Am kommenden Samstag steht dann das Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund in der Allianz Arena an.

Foto: Rufus46 / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.