Philipp Lahm verkündet sein Karriereende im Sommer

FC Bayern-Kapitän hat die Spekulationen rund um seine sportliche Zukunft endgültig beendet. Der 33 Jahre alte Rechtsverteidiger hat gestern Abend nach dem 1:0-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg im DFB-Pokal-Achtelfinale bekannt gegeben, dass am Ende der Saison seine aktive Laufbahn beenden wird. Zudem kündigte Lahm an, nicht ins Management beim deutschen Rekordmeister einzusteigen.

Paukenschlag beim FC Bayern! Vollkommen überraschend hat Philipp Lahm gestern Abend sein Karriereende am Ende der Saison bekannt gegeben. In den letzten Wochen und Monaten gab es immer wieder Gerüchte diesbezüglich und nun ist es offiziell. Bereits vor dem DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den VfL Wolfsburg verkündete die Sport BILD, dass Lahm seine Fußballschuhe im Sommer an den Nagel hängt. Nach dem 1:0-Erfolg der Münchner folgte dann die offiziell Bestätigung durch den Bayern-Kapitän: „Ich habe den Verantwortlichen Bescheid gegeben, dass ich am Ende der Saison aufhöre, Fußball zu spielen. Ich habe die Gründe auch schon häufiger genannt: Ich sehe meinen Führungsstil so, dass ich jeden Tag das Beste und immer alles gebe. Ich glaube, dass ich dazu fähig bin, das in dieser Saison bis zum Ende abzuliefern, aber nicht darüber hinaus. Deswegen ist für mich klar, dass ich im Sommer aufhören werde.“

Viel Überraschender als der Rücktritt waren die Äußerungen von Lahm bezüglich seiner Zukunft beim FC Bayern, denn anders als erwartet wird Lahm nicht ins Management beim FCB einsteigen. Der 33-jährige wurde Ende des vergangenen Jahres als größter Favorit für die Nachfolge von Matthias Sammer als Sportdirektor gehandelt: „Es ist so, dass es Gespräche gab, an deren Ende ich beschlossen habe, dass es für mich nicht der richtige Zeitpunkt ist, beim FC Bayern nach der aktiven Karriere einzusteigen.“ Medienberichten zu Folge wollte Lahm zeitgleich in den Bayern-Vorstand aufrücken, doch diesem Wunsch wollten die Verantwortlichen in München ihrem Kapitän nicht erfüllen.

Es wird spannend zu sehen wie sich Lahm in den verbliebenen knapp vier Monaten auf dem Platz präsentieren wird und ob er sich ggf. nochmals mit einem großen Titel, Stichwort Champions League, verabschieden kann. Auch wird es spannend zu sehen wer in der neuen Saison die Lahm-Nachfolge hinten rechts in der Viererkette übernehmen wird.

Foto: Rufus46 / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.